Besuch der Sternsinger 2021

Im Coronajahr 2021 mussten erstmals die Hausbesuche der Sternsinger in Deutschland entfallen. Das Risiko, sich bei Begegnungen mit vielen verschiedenen Haushalten anzustecken, war für die Sternsingerkinder und die besuchten Familien zu hoch.

Die Nikolaus-von-Weis-Schule wurde aber doch besucht! Wie war das möglich?
Vier Oberstufenschülerinnen aus dem Bildungsgang Erzieher sind altgediente Sternsinger aus Kinder- und Jugendzeit. Gerne waren sie bereit, das Schulhaus zu segnen und für die gute Sache um eine Spende zu bitten.

Die Schulgemeinschaft bedankt sich sehr dafür bei Adrianne Dolze, Janina Fauss, Felicitas Heß und Gloria Hilzensauer.

Audio anhören

Grüß Gott! Hallo, ihr lieben Leute!

Die Sternsinger sind bei euch heute.
Als Könige sind wir bekannt
Und werden Caspar, Melchior und Balthasar genannt.

Öffnet Türen und Herzen weit!
Es ist wieder Sternsingerzeit.
Wir sagen Gedichte, wir tragen den Stern,
wir bringen den Segen. Das machen wir gern.

Aber wir bitten euch auch um Geld
für arme Kinder in der Welt.
Das Geld wird vollständig weitergegeben,
damit diese Kinder besser leben.

Dann sagen wir herzlich Dankeschön
bis wir uns nächstes Jahr wiedersehn.
Euch wünschen wir stets Gottes Segen
zuhause und auf allen Wegen!

________________________________________________________________________________________________

Möge Frieden sein in diesem Haus
und Glück in den Herzen derer, die hier lernen und arbeiten.

Die Freundlichkeit Gottes segne dieses Haus.
Das Lächeln des Himmels sei über diesem Haus.
Die Güte des liebenden Gottes sei in diesem Haus.

Wer über diese Schwelle tritt, der bringe Glück und Frieden mit.
Die Zwietracht bleibe vor dem Haus, hier breite sich die Liebe aus.

Möge uns die Arbeit flott von der Hand gehen
und möge unsere Hand ebenso flott sein, wenn einer uns um Hilfe bittet.