Altenpflegehelferin/ Altenpflegehelfer

Staatlich anerkannte/r
Altenpflegehelferin / Altenpflegehelfer

Die Nikolaus-von-Weis-Schule bietet im Schuljahr 2020/2021 wieder die Ausbildung zur/m Altenpflegehelfer/-in an.

Aufgrund der neuen Ausbildung zum Pflegefachmann / zur Pflegefachfrau besteht auch im Bereich der Pflegehelferausbildung die Notwendigkeit einer Ausbildungsnovellierung.

Ab dem Schuljahr 2020/2021 wird in diesem Zuge auch die Altenpflegehelferausbildung in einem neuen Gewand erscheinen. Die gesetzlichen Vorgaben sind derzeit noch in der Bearbeitung (und werden nach deren Veröffentlichung auch hier bekanntgegeben).

Bitte kontaktieren Sie uns gerne bereits jetzt bei Interesse an der der Altenpflegehelferausbildung unter der Mailadresse pflege@bvw-stiftung.de. Wir informieren Sie dann gerne zu den uns bereits bekannten Zugangsvoraussetzungen und Modalitäten der Ausbildung.

Die Zusage eines Ausbildungsplatzes ist bereits möglich.

Eine Förderung über Bildungsgutschein wird von uns beantragt werden, sobald die gesetzlichen Vorgaben vorliegen. Vereinbaren Sie sich gerne bereits jetzt einen Beratungstermin bei einem Berater bei der Agentur für Arbeit oder bei dem für Sie zuständigen Jobcenter.

Download Flyer als PDF Datei

Die Ausbildung

Die Ausbildung dauert in Vollzeit 1 Jahr; Beginn der Ausbildung ist jeweils der 1. August eines Jahres. Bewerbungen werden jederzeit angenommen. 

Die Ausbildung gliedert sich in 800 Stunden theoretischen und fachpraktischen Unterricht, den Sie an unserer Fachschule absolvieren. Außerdem finden 850 Stunden praktische Ausbildung im Bereich der ambulanten und stationären Altenhilfe statt. Für die praktische Ausbildung benötigen Sie einen Ausbildungsplatz in einem geeigneten Ausbildungsbetrieb im Bereich der stationären Altenhilfe oder im Bereich der ambulanten Altenhilfe. 

Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung in der Schule sowie einer praktischen Prüfung im jeweils ausbildenden Betrieb ab. 

Bei der Suche nach einem Träger für die praktische Ausbildung sind wir Ihnen gerne behilflich. 

Arbeitsfelder

Die Ausbildung zur Altenpflegehelferin/er befähigt u.a. zur Arbeit in Altenheimen, bei ambulanten Pflegediensten, in der Kurzzeit- und Tagespflege oder in Einrichtungen des Betreuten Wohnens.

Im Krankenhaus arbeiten AltenpflegehelferInnen in Bereichen zur Versorgung von alten Menschen und von alten psychiatrisch erkrankten Menschen.

Die Ausbildung zur Altenpflegehelferin/zum Altenpflegehelfer befähigt dazu, die
Pflegefachkraft in der Betreuung und Versorgung pflegebedürftiger alter Menschen zu unterstützen. 

Altenpflegehelferinnen/-er übernehmen Aufgaben im Bereich der Körperpflege und unterstützen beim Ankleiden und bei der Bewegung. Sie richten die Nahrung und reichen diese auch an. 

Altenpflegehelferinnen/-er übernehmen nach ärztlicher Verordnung das Anlegen von Verbänden sowie das Verabreichen von Medikamenten. Sie unterstützen außerdem die Pflegefachkräfte bei der Gestaltung von Beschäftigungs- und Freizeitangeboten.

Es wird eine Ausbildungsvergütung durch den Träger der praktischen Ausbildung gezahlt, die Ausbildung an unserer Schule ist kostenfrei. Wir sind AZAV zugelassener Träger. Unsere Maßnahmen sind entsprechend zertifiziert, sodass unter Umständen eine Förderung der Ausbildung durch die Arbeitsagentur oder das Jobcenter möglich ist. Informieren Sie sich diesbezüglich unbedingt frühzeitig vor Beginn der Ausbildung bei einem Berater des für Sie zuständigen Amtes.

Sie haben noch Fragen?