Pädagogische Fachkräfte / Erzieher-Erzieherin (m/w/d) oder Jugend- und Heimerzieher-Heimerzieherin (m/w/d), Heilpädagoge-Heilpädagogin (m/w/d), Sozialpädagoge-Sozialpädagogin (m/w/d) oder Sozialassistenten-Sozialassistentin (m/w/d) in VZ oder TZ

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in  unserem Kinderheim St. Nikolaus Landstuhl, einer Einrichtung der stationären Kinder- und Jugendhilfe mit 8 vollstationären Wohngruppen (§34 SGB VIII)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

mehrere

Erzieher-Erzieherin (m/w/d)

oder Jugend- und Heimerzieher –

Jugend- und Heimerzieherin (m/w/d)

Heilpädagogen- Heilpädagogin (m/w/d),  Sozialpädagogen – Sozialpädagogin (m/w/d) oder Sozialassistenten – Sozialassistentin (m/w/d)

für die Mitarbeit im Gruppendienst

in Vollzeit oder Teilzeit

„Zum Wohl der uns anvertrauten Menschen bringen wir unsere Erfahrung, unser Wissen und unsere Persönlichkeit ein. Wir identifizieren uns mit unseren Einrichtungen, pflegen einen fachlich-kollegialen Austausch und bilden uns regelmäßig fort. So entwickeln wir die verschiedenen Arbeitsfelder weiter und gewährleisten eine stetige Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Eine entscheidende Grundlage unseres Wirkens ist die Freude an der Arbeit, die mit einer hohen Wertschätzung für die jungen Menschen verbunden ist.“ (Leitbild der Bischof von Weis Stiftung)

Zu Ihren Aufgabengebieten zählen

  • die Förderung in lebenspraktischen Bereichen der Kinder / Jugendlichen
  • die Begleitung bei Freizeitaktivitäten
  • die Elternarbeit
  • Dokumentationsarbeit
  • die Arbeit im Schichtdienst
  • die Arbeit im Team

Wir erwarten von Ihnen

  • Abgeschlossene Ausbildung  in den o.g. Bereichen 
  • entsprechende Berufserfahrung 
  • Freude an der Arbeit mit jungen Menschen
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität und Kreativität 
  • Engagement und Übernahme von Verantwortung 
  • einen PKW-Führerschein 

Wir bieten

  • ein vielseitiges und anspruchsvolles Arbeitsfeld 
  • fachliche Begleitung 
  • ein gutes kollegiales Verhältnis 
  • Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision 
  • Vergütung nach TVöD – Bistum Speyer, 
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (KZVK) 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte im PDF-Format in digitaler Form an: bewerbungen@bvw-stiftung.de 

Die Nikolaus-von-Weis-Schule und die Schule Haus Nazareth der Bischof von Weis Stiftung wurden auf eigenen Antrag zur Bischof-von-Weis-Schule in Landstuhl fusioniert.

Die Bischof-von-Weis Schule sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Studiendirektor:in

(m/w/d)

 zur Koordination schulfachlicher Aufgaben

bei der Schulleitung

im Aufgabenbereich der Bildungsgänge

Berufsfachschule I; Berufsfachschule II; Altenpflegehilfe

 

Zu den Kernaufgaben gehören insbesondere:

  • Im Auftrag und in Abstimmung mit der Schulleiterin übernehmen Sie  abgegrenzte Führungsaufgaben, die sich aus schulischen Aufgabenfeldern ergeben. Dabei gibt es sowohl Kernaufgaben, die von allen Studiendirektoren zur Koordinierung schulfachlicher Aufgaben erwartet werden, als auch spezielle Zuständigkeitsbereiche
  • Verankerung des katholischen Profils im schulischen Alltag des Bildungsgangs BF I, BF II, Aph
  • Initiierung, Umsetzung und Evaluation einzelner schulischer Entwicklungsprozesse, z.B. im Rahmen des schulischen Qualitätsprogramms

In einem abgegrenzten Aufgabenbereich:

  • Moderation und Steuerung von Prozessen
  • Beratung, Unterstützung und Führung der Lehrer:innen
  • Beratung und Unterstützung der Schüler:innen sowie ggfls. Eltern
  • Beratung und Unterstützung der Praktikumsbetriebe
  • Konfliktregelungen
  • Verwaltungshandeln

Zu den spezifischen Aufgaben gehören insbesondere:

  • Verantwortliche Umsetzung und Steuerung der Prüfungen und Leistungsfeststellungen der Bildungsgänge „Berufsfachschule I“; „Berufsfachschule II“; „Altenpflegehilfe“
  • Personaleinsatzplanung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verantwortliche Bewerberaufnahmen
  • Planen und Abhalten von Fachbereichs-, Modul-, Klassen- und Zeugniskonferenzen
  • Kommunikation mit den Fachkonferenzleiter:innen und Vernetzungsaufgaben
  • Verantwortliches edoo.sys-basiertes Zeugnis- und Schülerverwaltungsmanagement
  • Verantwortliche Stundenplanung, tagesaktuelle Vertretungsplanung und Kommunikation über den Messengerdienst SDUI

Durch die Aufzählung der Kernaufgaben ist keine Priorität festgelegt.

Von den Bewerber:innen werden folgende Kompetenzen und Voraussetzungen erwartet:

  • Fach- und Sachkompetenz (vor allem fundierte Kenntnisse über die Qualität von Unterricht, über angemessenes erzieherisches Handeln und über den zugewiesenen Aufgabenbereich; Fähigkeit, diesen Aufgabenbereich zu gestalten und zu verwalten)
  • 2. Staatsexamen im Bereich Sek II (BBS oder Gymnasium/ Gesamtschulen) wünschenswert mit einer in dem spezifischen Aufgabenbereich relevanten Unterrichtsbefähigung
  • Sozial- und Kommunikationskompetenz (vor allem die ausgeprägte Fähigkeit zum Kommunizieren und Kooperieren mit schulischen und außerschulischen Gremien sowie Institutionen, Kritik- und Konfliktfähigkeit)
  • Führungskompetenz (vor allem die Fähigkeit, zu moderieren und Entscheidungsprozesse geeignet vorzubereiten und zu begleiten)
  • Prozess-, Teamentwicklungs- und Steuerungskompetenz (neue und bekannte Abläufe und Prozesse innerhalb des Aufgabenbereichs unter Berücksichtigung neuer Prinzipien selbstständig und sachgerecht steuern und gestalten; Fähigkeit zu strategischem Denken und Handeln)
  • Medienkompetenz (insbesondere in den Bereichen der informations- und kommunikations-technologischen Anwendungen, Schulverwaltungssoftware und Unterrichtssoftware)

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Rahmen des Direktionsrechts der Schulleitung die Aufgabe unter den Studiendirektor:innnen in angemessenen Abständen neu aufgeteilt werden können

Weitere Informationen zur Bischof von Weis Stiftung erhalten Sie über unsere Homepage:

www.bvw-stiftung.de

Fragen richten Sie bitte an Frau Heike Gleißner (Schulleiterin) über unser Sekretariat. Frau Gleißner ist ab 05.09.2022 wieder telefonisch erreichbar unter Telefon 06371-62666 oder 06371-932-162.

Bewerbungen adressieren Sie bitte an den Vorstand der Bischof von Weis Stiftung Herrn Winfried Busche, Nikolaus-von-Weis-Str. 8 in 66849 Landstuhl.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen im PDF – Format, diese

senden Sie uns bitte bis zum 18.09.2022 anbewerbungen@bvw-stiftung.de

Die Nikolaus-von-Weis-Schule und die Schule Haus Nazareth der Bischof von Weis Stiftung wurden auf eigenen Antrag zur Bischof-von-Weis-Schule in Landstuhl fusioniert.

Die Bischof-von-Weis Schule sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Studiendirektor:in

(m/w/d)

 zur Koordination schulfachlicher Aufgaben

bei der Schulleitung

im Aufgabenbereich der Fachschule Sozialwesen – Fachrichtung Sozialpädagogik

 

Zu den Kernaufgaben gehören insbesondere:

  • Verankerung des katholischen Profils im schulischen Alltag des Bildungsgangs Sozialpädagogik
  • Initiierung, Umsetzung und Evaluation einzelner schulischer Entwicklungsprozesse

In einem abgegrenzten Aufgabenbereich:

  • Moderation und Steuerung von Prozessen
  • Beratung, Unterstützung und Führung der Lehrer:innen
  • Beratung und Unterstützung der Schüler:innen
  • Beratung und Unterstützung der Praktikumsbetriebe und Kooperationspartner
  • Konfliktregelungen
  • Verwaltungshandeln

Zu den spezifischen Aufgaben gehören insbesondere:

  • Verantwortliche Umsetzung und Steuerung der Prüfungen und Leistungsfeststellungen der Fachschule für Sozialwesen – Fachrichtung Sozialpädagogik
  • Personaleinsatzplanung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verantwortliche Bewerberaufnahmen
  • Planen und Abhalten von Fachbereichs-, Modul-, Klassen- und Zeugniskonferenzen
  • Kommunikation mit den Modulkonferenzleiter:innen und Vernetzungsaufgaben
  • Verantwortliches edoo.sys-basiertes Zeugnis- und Schülerverwaltungsmanagement

Von den Bewerber:innen werden folgende Kompetenzen und Voraussetzungen erwartet:

  • Fach- und Sachkompetenz
  • Staatsexamen im Bereich Sek II (BBS oder Gymnasium/ Gesamtschulen) wünschenswert mit einer in dem spezifischen Aufgabenbereich relevanten Unterrichtsbefähigung
  • Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Führungskompetenz
  • Prozess-, Teamentwicklungs- und Steuerungskompetenz
  • Medienkompetenz

 

Weitere Informationen zur Bischof von Weis Stiftung erhalten Sie über unsere Homepage:

www.bvw-stiftung.de

Fragen richten Sie bitte an Frau Heike Gleißner (Schulleiterin) über unser Sekretariat. Frau Gleißner ist ab 05.09.2022 wieder telefonisch erreichbar unter Telefon 06371-62666 oder 06371-932-162.

Bewerbungen adressieren Sie bitte an den Vorstand der Bischof von Weis Stiftung Herrn Winfried Busche, Nikolaus-von-Weis-Str. 8 in 66849 Landstuhl.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen im PDF – Format, diese

senden Sie uns bitte bis zum 18.09.2022 anbewerbungen@bvw-stiftung.de

Dann bewerben Sie sich jetzt an unserer Schule!

Wir haben noch ein paar letzte freie Schulplätze zu vergeben.

Sie haben noch keine Einrichtung? Kein Problem!

Gerne unterstützen wir Sie bei der Suche nach einer passenden Einrichtung.

Am besten melden Sie sich per Email: nikolaus-von-weis-schule@bvw-stiftung.de

Hier finden Sie noch mehr Informationen sowie unseren Flyer zum download:

 

 

Wir begrüßen Winfried Busche als neuen Interimsvorstand bei der Bischof von Weis Stiftung.

v.l. Heimleiter Jürgen Bustert, Verwaltungsratsmitglied Thomas Pletsch, Vorstand Winfried Busche, Schulleiterin Heike Gleißner, Verwaltungsratsvorsitzender Hans Beitz

Für die Aktion Dreikönigssingen wurden bisher insgesamt 800 Euro gespendet. Ein großartiges Ergebnis. Die Spenden werden über unsere katholische Pfarrei Landstuhl an die Sternsinger-Projekte des Kindermissionswerkes weitergeleitet. Mit dem Geld werden Projekte in Ägypten, Ghana und im Südsudan unterstützt. Konkret heißt das, Kindern in diesen Drittweltländern wird geholfen gesund zu werden oder gesund zu bleiben. Gesundheit kann man natürlich nicht kaufen –  eine medizinische Behandlung aber schon. Und diese wichtige Hilfe, ist möglich durch die vielen Spenden, die in ganz Deutschland gesammelt werden. …. auch durch unseren Beitrag.

 

Wir sagen Dankeschön!

Danke allen, die gespendet haben!

Danke allen, die die Spenden entgegen genommen haben und zur Mithilfe aufgerufen haben.

Danke allen, die mit dafür gesorgt haben, dass der Segen in unsere Schulen und in alle Klassenräume kamen!

Danke allen, die mit ihren Spenden, unsere Welt ein kleines bisschen gerechter, liebevoller und hoffnungsvoller machen.

 

Dafür danken alle Verantwortlichen der Aktion Dreikönigssingen in unseren Schulen und in unserer Stiftung.

 

Bleiben Sie gesund oder werden Sie gesund.

Im Namen aller Verantwortlichen wünsche ich Ihnen Gottes reichen Segen für das Jahr 2022

Kerstin Herbrand, Schulseelsorge

 

  • 10 Uhr: Infoveranstaltung Erzieher*in

https://bbb-schulen.rlp.net/b/606-jsd-wkx-wi2
Um beizutreten, klicken Sie auf den Link und geben Sie Ihren Namen ein. Bitte loggen Sie sich mit Mikrofon ein, damit Sie ggf. auch Fragen stellen können!

  • 11 Uhr: Infoveranstaltung Sozialassistent*in

https://bbb-schulen.rlp.net/b/620-g1f-1zt-s6u

Um beizutreten, klicken Sie auf den Link und geben Sie Ihren Namen ein. Bitte loggen Sie sich mit Mikrofon ein, damit Sie ggf. auch Fragen stellen können!

  • 11.30 Uhr: Infoveranstaltung Erzieher*in

https://bbb-schulen.rlp.net/b/606-jsd-wkx-wi2

Um beizutreten, klicken Sie auf den Link und geben Sie Ihren Namen ein. Bitte loggen Sie sich mit Mikrofon ein, damit Sie ggf. auch Fragen stellen können!

Am Samstag stehen wir Ihnen mit all Ihren Fragen zur Verfügung und stellen Ihnen unsere Schule und Bildungsgänge „online“ vor.

Dazu können Sie sich in fachspezifische Videokonferenzen einloggen und mit uns sprechen oder sich einfach nur unsere Informationen anhören.

Nähere Informationen dazu folgen in Kürze!

 

Vorab möchten wir Sie schonmal einladen unsere Schule bei einem virtuellen Rundgang kennenzulernen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Klick auf den Play Button dieses Videos wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und Sie erklären sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Dabei werden Daten von Ihnen an die YouTube Server mitgeteilt.

Ein Schwerpunkt der Erzieher:innen- Ausbildung ist das Gestalten von Angeboten in den verschiedensten Bereichen. Auch im Modul M9 Religion /Religionspädagogik wird dies eingeübt.

Die Klasse O3 hat sich im Rahmen ihres religionspädagogischen Unterrichts mit dem Weihnachtsfestkreis und besonders mit verschiedenen Heiligen im Advent beschäftigt, so auch mit der Heiligen Barbara, die am 4. Dezember ihren Gedenktag feiert.

Der Wunsch der Klasse war es, für die ganze Schulgemeinschaft eine Advent-Aktion ins Leben zu rufen. Und damit war die BARBARA Aktion geboren. Barbara war laut Legende (die im Eingang an der Station nachzulesen ist)  eine couragierte selbstbewusste Frau aus dem Altertum, die  zu ihren Überzeugungen stand und letztlich auch ihr Leben für ihren Glauben hergab.

 

Die Klasse O3 machte es sich zur Aufgabe den aktuellen Lebensbezug dieser Frau, aus dem 3. Jahrhundert nach Christus, herauszustellen und fand drei Bereiche, die für uns im Jahr 2021 noch hochaktuell sein können: Trost und Hoffnung, Glaube und Vertrauen, sowie Courage.

In allen Klassen wurden Impulsfragen zu diesen 3 Bereichen verteilt. Die aussagekräftigen und berührenden Antworten aus der Schulgemeinschaft heraus, kann man an den entsprechenden Plakaten im Eingang lesen.

Außerdem wurden in allen Klassen selbst gestaltete Flaschen mit einem Barbarazweig verteilt, der laut Legende am Heiligen Abend erblühen soll, wenn man ihn am Barbaratag 4. Dezember in eine Vase stellt.

 

Herzlichen Dank an die Klasse O3 für die toll gestaltete Aktion. Danke auch an die Schulgemeinschaft, die sich auf die Aktion eingelassen und rege beteiligt hat.

 

Die Schulseelsorge der Nikolaus-von-Weis-Schule (Kerstin Herbrand)