Zum jetzigen Schuljahr sind 42 neue und motivierte Auszubildende im Fachbereich Pflege und an der neu gegründeten Pflegeschule der Nikolaus-von-Weis-Schule gestartet. Die Pflegeschule mit dem neuen Ausbildungsgang Pflegefachfrau/ Pflegefachmann bringt interessante Herausforderungen und Perspektiven mit sich und wird einen kompletten Ausbildungszweig im Gesundheitswesen reformieren.

Die Ausbildung fasst die bisherigen Ausbildungsberufe der Gesundheits- und Krankenpflege, der Altenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zusammen. Die Ausbildung hat eine EU-weite Anerkennung und ist sehr vielseitig aufgebaut. Durch die Ausbildungseinsätze in verschiedenen Bereichen der Pflege erhalten die Auszubildenden einen breiten Einblick in die möglichen Arbeitsbereiche der Pflegefachfrau / des Pflegefachmannes. Einsätze erfolgen in der ambulanten Pflege, in Altenheimen, im Krankenhaus, in Bereichen der Kinderkrankenpflege, in der Psychiatrie und in weiteren Bereichen wie der Pflegeberatung. Durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis sowie durch eine intensive Begleitung durch die Schule und den Betrieb wird den Auszubildenden ein guter Einstieg in den Beruf ermöglicht. Der Unterricht findet in Blockform statt, was bedeutet, dass sich Phasen des Lernens in der Schule mit der Vermittlung von theoretischem Wissen und praktischen Übungen und dem Arbeiten und Lernen in der Praxis abwechseln. Die Nikolaus-von-Weis-Schule bietet die Ausbildung in Kooperation mit Betrieben im Bereich der stationären Altenpflege und der ambulanten Pflege an, die die Ausbildungsplätze in der Praxis zur Verfügung stellen.

Ebenfalls neu ausgerichtet ist die Ausbildung in der Altenpflegehilfe, die weiterhin an der Nikolaus-von-Weis-Schule angeboten wird. Hier wurde durch eine veränderte Regelung der Zugang zur Ausbildung erleichtert. Ab sofort muss kein Vorpraktikum mehr abgeleistet werden. Darüber hinaus bietet die Ausbildung seit diesem Jahr weitere Einblicke in den Pflegeberuf. Die praktische Ausbildung im jeweiligen Betrieb beinhaltet ein zusätzliches Praktikum in einem anderen Fachbereich.

Das Team der Pflegeschule der Nikolaus-von-Weis-Schule freut sich, die Auszubildenden auf dem Weg zu ihrem Berufsabschluss begleiten zu können.

Heute haben wir in der Schule unsere langjährigen Kolleg/-innen Frau Brauner, Frau Kallenborn, Frau Brager und Herrn Kolling sowie unseren stellvertretenden Schulleiter Herr Lenau verabschiedet.

Ganz herzlich danken wir Ihnen für Ihr Engagement und Ihre unermüdliche Tatkraft!

Wir verabschieden uns heute aber nicht nur von Kolleg/-innen, sondern von viel mehr… Wir verabschieden uns von Kolleg/-innen, die uns allen sehr ans Herz gewachsen sind, ein wichtiger Bestandteil im Team waren und uns mit Sicherheit sehr fehlen werden.

Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Liebe und Gute, Gesundheit, Entspannung, Zufriedenheit und Zeit!

 

Ab wann muss ich eigentlich zum Arzt…?  Und ab wann kann ich wieder in die Schule?

Einige wichtige Hinweise zum Umgang  mit Erkältungs- bzw. Grippesymptomen:

Merkblatt Umgang mit Erkältungssymptomen in Kita+Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Eltern,

bitte beachten Sie zum Schuljahresbeginn den neuen Hygieneplan zur Eindämmung des Coronavirus an den Schulen in Rheinland-Pfalz.

Vielen Dank!

5. Hygieneplan Corona Schulen 13.8.20

Das Sekretariat ist grundsätzlich vom 13.07.2020 bis 07.08.2020 geschlossen.

Vom 20.07.2020 bis 24.07.2020 ist das Telefon von 08:oo bis 11.00 Uhr besetzt.

Am 01.08.2020 ist das Sekretariat in der Zeit von 10:00 bis 12.00 Uhr zum Abholen der Zeugnisse besetzt.

Am 03.08.2020 ist das Sekretariat in der Zeit von 08:00 bis 12.00 Uhr zum Abholen der Zeugnisse besetzt.

Schulentlassfeier 2020

 

In Corona-Zeiten ist alles anders. Das gilt auch für Schulentlassfeiern. Die Nikolaus-von-Weis-Schule ehrt die AbsolventInnen ihrer Bildungsgänge üblicherweise mit einer Abschlussfeier in der Landstuhler Stadthalle, an der Ehrengäste aus der regionalen Politik und Verwaltung teilnehmen und die von einem kreativen Beiprogramm der Schüler und Schülerinnen umrahmt wird.

Dieses Jahr verwendeten Schulleitung und Kollegium ihre schöpferischen Energien darauf, ein den besonderen Umständen angepasstes Festformat zu kreieren, das den Wunsch, die AbsolventInnen zu ehren, mit den geltenden Hygiene-Regeln in Einklang brachte. So wurden aus einer Entlassfeier mehrere. Je zwei Abschlussklassen wurden klassenweise in den größten Schulsaal eingeladen – ohne externe Gäste wie Angehörige und PraxisanleiterInnen. In aufgelockerter Sitzordnung wurden die AbsolventInnen von ihren Lehrkräften und der Schulleiterin (i.V.) Frau Mechthild Klein herzlich begrüßt.

111 ErzieherInnen, 40 SozialassistentInnen, 40 AltenpflegehelferInnen und 26 AltenpflegerInnen haben 2020 an der Nikolaus-von-Weis-Schule ihr Ausbildungsziel erreicht. In einer originellen Ansprache gab Frau Klein den ins Berufsleben startenden „Youngstern“ humorvoll und warmherzig formulierte Ratschläge und Wünsche in der Form eines kompletten Alphabeths mit auf den Weg – von A wie Achtsamkeit über F wie Flexibilität bis Z wie Zeit.

Für besondere schulische Leistungen erhielten mehrere SchülerInnen von der Schule ausgelobte Buchpreise. Die Klassenleitungen der einzelnen Abschlussklassen richteten in ihren Reden den Blick sowohl zurück auf die ebenso anstrengende wie schöne Zeit des Lernens wie vorwärts in die hoffnungsvolle Zukunft. Einige Klassen ergänzten den Rückblick durch eigene Beiträge, etwa durch einen witzigen Film, der die verschiedenen Lernmodule augenzwinkernd auf die Schippe nahm. Musiklehrer Dr. Waldura umrahmte die kurzen Feiern mit Klaviermusik.

Infos Altenpflegehilfe